FC Barcelona :Valencia nimmt wohl Abstand von Rafinha

rafael alcantara inter mailand
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Das Interesse des FC Valencia an Rafinha ist offenbar welk. Laut einer Meldung der MARCA nimmt der amtierende Pokalsieger inzwischen Abstand von einer Verpflichtung des Brasilianers.

Verhandlungen mit dem FC Barcelona seien bereits geführt worden.

Jedoch bestand Valencia in diesen auf einen stark leistungsbezogenen Deal, was bei bei Barça auf unfruchtbaren Boden stieß.

Die Fledermäuse wollten aufgrund von Rafinhas langer Verletzungshistorie auf Nummer sicher gehen.

Hintergrund


Da der Klub inzwischen rund 30 Millionen Euro auf dem Transfermarkt hat liegenlassen, scheint ein Transfer von Rafinha ohnehin nur möglich, sollte Valencia weitere Spieler verkaufen.

Das behauptet zumindest die MARCA. Der 26-Jährige wird infolgedessen wohl eher nicht in die Hafenstadt wechseln.