Liverpool :Van-Dijk-Ersatz: FC Liverpool pflegt Kontakt zu Bundesliga-Juwel

virgil van dijk 2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Ende Oktober verkündete der FC Liverpool, dass Virgil van Dijk erfolgreich am schwer lädierten Knie operiert worden sei. Der Chef-Verteidiger der Reds fällt voraussichtlich über ein halbes Jahr aus. Mancherorts wird sogar gemunkelt, dass seine Saison schon jetzt beendet sei.

Auf Liverpooler Seite macht man sich nun Gedanken, wie die Absenz des Klasseverteidigers kompensiert werden soll. Vor allem der englische Boulevard hat seitdem eine Flut an Namen ins Gespräch gebracht. Perr Schuurs, David Alaba, Ezequiel Garay, Ben White und Ozan Kabak, um nur ein paar davon zu nennen.

Letztgenannter schnürt seine Arbeitsgeräte für den FC Schalke 04 und spielt damit für denselben Klub wie Malick Thiaw. Liverpool steht laut SPORT BILD mittels Scouts in regelmäßigem Kontakt mit dem Düsseldorfer, der über einen finnischen Hinergrund verfügt.

Hintergrund


Der 19-jährige Thiaw wurde erst Anfang Juli mit einem langfristigen Profivertrag bis 2024 ausgestattet – ohne Ausstiegsklausel. Thiaw hatte die letzten beiden Bundesliga-Spiele durchgespielt und gegen den VfB Stuttgart (1:1) sogar seinen ersten Treffer erzielt.

Thiaw wurde seit 2015 in der Knappenschmiede ausgebildet, damals kam er aus der Nachwuchsabteilung von Borussia Mönchengladbach. "Es ist unser festes Ziel, talentierte Spieler wie Malick zu halten und mit Bedacht zu entwickeln", sagte Schalkes Sportchef Jochen Schneider, der jedenfalls nicht gewillt ist, Thiaw demnächst abzugeben.