Anzeige

Leidtragender des Not-Transfers :Verband entscheidet: Leganes darf keinen Braithwaite-Ersatz holen

martin braithwaite benjamin mendy
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Anzeige

Um die Verletztenmisere in der Offensive kompensieren zu können, holte der FC Barcelona Martin Braithwaite für 18 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten CD Leganes.

Der Leidtragende bei dieser ganzen Transaktion: Leganes.

Der Madrider Vorstadtklub stellte daraufhin bei Verband und Liga einen Antrag, Ersatz für den nach Barcelona abgewanderten Braithwaite verpflichten zu dürfen.

Diesem haben die zuständigen Institutionen aber nicht stattgegeben. In einem offiziellen Statement drückt Leganes seine Unzufriedenheit aus.

"Wir sind mit unfairen Vorschriften konfrontiert, die die Integrität des Wettbewerbs und das Recht aller Vereine auf gleichberechtigten Wettkampf gefährden und dem Verein großen und schwerwiegenden Schaden zugefügt haben."

Leganes befindet sich als Tabellenvorletzter mitten im Abstiegskampf. Mit Braithwaite wurde dem Klub der beste Stürmer (sechs Tore) genommen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige