Termin noch offen :Verband verkündet: Clasico wird verschoben

Video zum Thema
Anzeige

Wegen politischer Unruhen in Barcelona und Sicherheitsbedenken wird der Clasico nicht am 26. Oktober im Camp Nou ausgetragen. Das gab der spanische Fußballverband bekannt.

Die Partie wird verschoben. Barcelona und Real Madrid müssen sich nun auf einen neuen Termin einigen. Barça will am 18.12. spielen.

Barcelona erlebt derzeit stürmische Tage. Es herrscht ein Generalstreik. Es kommt auch zu Gewalt und Ausschreitungen.  Der Grund: Proteste gegen langjährige Haftstrafen, die gegen katalanische Separatisten verhängt wurden.

» Barça-Bankdrücker Ivan Rakitic lässt seinen Frust raus

» Clement Lenglet erklärt Antoine Griezmanns Probleme bei Barça

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige