FC Barcelona :Verbleib in Spanien? Ivan Rakitic auf Atleti-Einkaufszettel

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Bevor sich Ivan Rakitic im Sommer 2014 dem FC Barcelona anschloss, hatte er bereits dreieinhalb Jahr auf spanischem Boden verbracht, seine Schuhe für den FC Sevilla geschnürt.

In dessen Vita könnte schon bald ein neuer LaLiga-Klub stehen. Wie die Sportzeitung MARCA berichtet, streckt Atletico Madrid seine Fühler nach dem Mittelfeldspieler aus.

Rakitic sei dem Bericht zufolge sogar offen für einen Wechsel in die spanische Landeshauptstadt, schreibt das in Madrid ansässige Sportblatt.

Ob es schon eine Kontaktaufnahme gegeben hat oder  schon erste Gespräche geführt worden sind, wird hingegen nicht übermittelt. Das Interesse der Colchoneros an Rakitic ist allerdings nicht unbedingt neu.

Atleti hatte in der Vergangenheit bereits zwei Versuche unternommen, den Vizeweltmeister des vergangenen Jahres unter Vertrag zu nehmen.

Rakitic nimmt bei Barça nur noch eine Nebenrolle ein, stand in dieser Saison erst einmal in der Startelf. Der in der Schweiz geborene kroatische Nationalspieler hat seinen Platz an Frenkie de Jong verloren.

» Lautaro Martinez zu Barça? Inter-Vize Zanetti hofft auf Verbleib

» Ablösefrei im Sommer: Barça wieder an Willian dran

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige