FC Barcelona :Vereinslegende Carles Rexach gefeuert? Barça dementiert

imago carles rexach 2020 11
Foto: Cordon Press/Miguelez Sports / imago images

Wurde Vereinslegende Carles Rexach tatsächlich vom Interimsboss des FC Barcelona vor die Türe gesetzt? Die Sporttageszeitung AS hat bei Barça nachgefragt. Die Antwort: Der Vertrag von Rexach laufe im Dezember zwar aus, man beabsichtige aber eine Vertragsverlängerung bis Juni. Es liege ein unterschriftsreifes Arbeitspapier vor.

Rexach, der über 300 Spiele für den Verein machte und viermal als Barcelona-Trainer angestellt und unter Johan Cruyff (†68) Assistenzcoach war, zeigt sich indes über den Ex-Vorstand wenig erfreut und kritisiert in der MUNDO DEPORTIVO die Umgangsformen.

"Im September habe ich gesehen, dass ich nur die Hälfte meines Gehalts bekommen habe, wohl wegen der Pandemie. Das verstehe ich. Aber jemand hätte mich anrufen können, um es mir zu erklären. Niemand hat es getan, und ich bin seit 60 Jahren mit dem Club verbunden, aber, diese Art ist ein Übel, das seit vielen Jahren im Verein herrscht."