Real Madrid :Vereinsrekord! Real Madrid nimmt Rekordsumme ein

Foto: Madridismo / Madridismo
Anzeige

Sportlich bescheiden, finanziell auf der Überholspur: Real Madrid stellte am Donnerstagabend den Geschäftsbericht 2018/19 der Öffentlichkeit vor.

Dabei erwirtschafteten die Königlichen 757,3 Millionen Euro (Nettogewinn 38,4 Mio. €) und erreichten im Vorjahresvergleich 0,8 Prozentpunkte mehr – neuer Vereinsrekord.

Präsident Florentino Perez hat Real vor allem finanziell saniert. Im Jahr 2009 saßen die Madridistas noch auf einem Schuldenberg in Höhe von 255 Millionen Euro, nach eigenen Angaben sei Real "weiterhin nicht verschuldet, da der Wert zum vierten Mal in Folge negativ ist".

Dass an der Concha Espina finanzielle Rehabilitation überhaupt möglich war, lag freilich nicht unerheblich an den Erfolgen in der Champions League.

In den vergangenen fünf Jahren holte Real viermal die Königsklasse, von 2016 bis 2018 dreimal in Folge.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige