FC Barcelona :Verhandlungen! Ivan Rakitic per Tauschgeschäft zu Juventus Turin?

ivan rakitic 2019 09 001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Es ist wahrscheinlich, dass Ivan Rakitic auch bis zum Ende der laufenden Saison Wechselgerüchte begleiten werden.

Denn von der Stammposition, die er einst beim FC Barcelona innehatte, ist der in der Schweiz geborene Kroate weit entfernt, wenn alle Mittelfeldspieler fit sind.

Der katalanische TV-Sender TV3 wartet nun mit der Meldung auf, Rakitic werde in ein Tauschgeschäft mit Juventus Turin verstrickt.

Demnach käme Douglas Costa als mögliches Gegenstück infrage. Verhandlungen sollen bereits geführt worden sein.

Der Brasilianer präsentiert sich verletzungsanfällig und verpasste aufgrund verschiedener Blessuren bereits mehrere Einsatzwochen. Im Spitzenspiel gegen Inter Mailand (2:0) bot ihn Juve-Trainer Maurizio Sarri aber immerhin in der Startelf auf.

Hintergrund


Während Costas Vertrag im Piemont noch bis 2022 datiert ist, läuft die Zusammenarbeit zwischen Barça und Rakitic Ende Juni kommenden Jahres aus. Ins letzte Vertragsjahr wird der Spanische Meister mit ihm wohl nicht gehen.

Rakitic dürfte zumindest keine großen Probleme haben, einen neuen Klub zu finden. Mögliche Abnehmer stehen dem Vernehmen nach zuhauf bereit.

Interesse sollen neben Juve unter anderem Atletico Madrid, Inter Mailand und Paris Saint-Germain signalisieren.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!