Los Angeles Galaxy :Verhandlungen laufen: Wird Javier Hernandez der neue Zlatan?

javier hernandez 2019
Foto: A.PAES / Shutterstock.com

App laden!

Lade unsere App

Auch mit Zlatan Ibrahimovic hat es nicht geklappt. Der Schwede sollte Los Angeles Galaxy zum Titel in der Major League Soccer schießen, doch in den Playoffs verlor man gegen den LAFC.

Ibrahimovic zog nach einer individuellen starken Saison weiter  - und kehrte zum AC Mailand zurück, wo er zunächst bis zum Saisonende unterschrieb.

Den Platz es Goalgetters in Los Angeles soll nun Medienberichten zufolge Javier Hernandez einnehmen.

Laut ESPN Deportes ist Galaxy zuversichtlich den mexikanischen Nationalstürmer vom FC Sevilla in diesem Monat unter Vertrag nehmen zu können.

Chicharito war im vergangenen Sommer für acht Millionen Euro von West Ham United zu den Andalusiern gewechselt, regelmäßig in der Startelf steht er allerdings nur in der Europa League (vier Einsätze, zwei Tore).

In der Primera Division hingegen setzt Cheftrainer Julen Lopetegui auf andere Kräfte, Chicharito ist nur Edeljoker.

Anzeige

Hernandez soll an einem Vereinswechsel durchaus Interesse zeigen, sein Arbeitspapier ist noch bis 2022 gültig.

Sollte er sich Los Angeles Galaxy anschließen, würde er auf seine Landsleute und Nationalmannschaftskollegen Jonathan dos Santos und Efrain Alvarez treffen.

Dass Chicharito weiß, wo das Tor steht, hat er in seiner Karriere bereits in den Trikots von Manchester United, Real Madrid und Bayer Leverkusen bewiesen.