FC Barcelona :Verkauf geplant: Drei Barça-Profis sollen gehen

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

"Es könnte noch einige neue Entwicklungen geben, bevor das Transferfenster geschlossen wird", sagte Josep Maria Bartomeu vor Kurzem.

Weil eine Rückholaktion von Neymar finanziell vorerst nicht zu stemmen ist, spricht der Manager des FC Barcelona wohl eher mögliche Abgänge an.

Hier tritt wiederum die SPORT auf den Plan, die im Zuge dessen von Philippe Coutinho, Ivan Rakitic und Rafinha als wahrscheinlichste Kandidaten auf einen Wechsel berichtet.

Demnach wolle Barça die drei Kandidaten noch in der laufenden Transferperiode verkaufen.

Nach dem Sieg bei der Copa America ist Coutinho erst ins Training zurückgekehrt. Mit ihm wollte man bei Paris Saint-Germain den Preis für Neymar drücken.

Die Franzosen signalisieren jedoch kein Interesse an einem Geschäft dieser Art.

Anzeige

In England kämen derweil nur Manchester United sowie eine Rückkehr zum FC Liverpool infrage.

In Manchester wäre Coutinho jedoch nur Thema, wenn Paul Pogba den Verein verlässt – und an der Anfield Road hat man bereits angedeutet, sich in diesem Sommer auf dem Transfermarkt zurückhalten zu wollen.

Rakitic, der seinen noch bis 2021 ausgelegten Vertrag gerne erfüllen möchte, wird ebenfalls als potenzieller Abgänger gehandelt.

Anzeige

Auch hier kamen Spekulationen um ein PSG-Interesse auf, konkretisiert hat sich diesbezüglich allerdings nichts. Inter Mailand steht zudem auf der Liste möglicher Abnehmer.

Bei Rafinha sah es lange nach einem Wechsel zum FC Valencia aus. Doch der von Verletzungen geplagte Verteidiger war den Fledermäusen am Ende zu teuer.

Sein Vertrag läuft im nächsten Sommer aus, eine Vertragsverlängerung ist für Barça zum aktuellen Zeitpunkt kein Thema.

» Ronald Koeman redet nicht gerne über Barça

» Ronaldinho will Neymar wieder im Barça-Trikot sehen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige