Vertrag aufgelöst :Prince Boateng verlässt LaLiga - Rückkehr in die Bundesliga

kevin prince boateng 2
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Im vergangenen Mai verlängerte Kevin-Prince Boateng seinen Vertrag nach einer hervorragenden ersten Spielzeit in LaLiga bis 2020 bei Las Palmas.

Doch nun ist alles vorbei. Wie die Kanarenkicker mitteilten, einigte man sich mit dem gebürtigen Berliner auf eine Vertragsauflösung aus persönlichen Gründen.

Kevin-Prince Boateng will wieder näher bei seiner Familie sein. Die regelmäßigen stundenlangen Flüge auf die Kanaren waren dem Mittelfeldakteur offenbar zu zeitaufwendig.

Las Palmas dankte dem Deutschen für die Zusammenarbeit und dessen Bereitschaft, für weniger Gehalt als bei anderen Vereinen bei Las Palmas unterschrieben zu haben.

Boateng, der in der Bundesliga bereits für Borussia Dortmund, Schalke und Berlin am Ball war, steht dem Vernehmen nach vor einer Rückkehr in die deutsche Eliteklasse.

Hintergrund


Kevin-Prince Boateng und Eintracht Frankfurt sollen sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben.

Der ehemalige ghanaische Nationalspieler ist Medienberichten zufolge als Ersatz für den verletzten Spielmacher Marco Fabian vorgesehen.