Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Vertrag bis 2021:Mesut Özil spricht über seine Vertragsverlängerung bei Arsenal

  • Thomas Müller Mittwoch, 14.03.2018

Mittelfeldregisseur Mesut Özil (29) hat sich bei seiner Entscheidung zur Vertragsverlängerung beim FC Arsenal nicht schwer getan.

Werbung

Der Deutsche unterzeichnete in diesem Winter ein neues Arbeitspapier bei den Gunners. Sein ursprünglicher Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen.

Der Top-Vorlagengeber von Arsene Wenger wurde zuvor auch mit anderen Top-Klubs in Verbindung gebracht.

Unter anderem lockte Rekordmeister Manchester United, wo mit Jose Mourinho ein alter Özil-Weggefährte das Sagen hat.

Doch Mesut Özil bereitete seine Entscheidung kein Kopfzerbrechen.

"Am Ende des Tages war es wirklich einfach für mich, 'Ja' zu sagen", erklärte der gebürtige Gelsenkirchener gegenüber dem ARSENAL PLAYER.

Kohle-Wahsinn! Arsenal lässt sich Aubameyang bis zu 125 Millionen kosten

Er wolle mit Arsenal in den kommenden Jahren Titel gewinnen, kündigte der ehemalige Real-Regisseur an. Arsenal sei zudem ein "großer Verein."

Doch seine Vertragsverlängerung hatte nicht nur sportliche Gründe, sondern auch private. "Ich liebe die Stadt", sagte Özil.

Der Deutsche weiter: "Bevor ich den Vertrag unterzeichnete, sprach ich mit meiner Familie darüber, was die beste Entscheidung  war."

Özils neuer Vertrag bis 2021 macht ihn zum Spitzenverdiener beim Traditionsverein aus Nordlondon. Bis zu 20 Millionen Euro pro Jahr soll der Spielmacher kassieren.

Werbung

Arsenal

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen