Arminia Bielefeld

Vertrag bis 2025: Ortega wechselt zu Manchester City

sid/f8c906a32ebd43858222c6551ebeeedbe8532bf6
Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER

Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es fix: Torhüter Stefan Ortega wechselt vom Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld zu Manchester City. Der 29-Jährige unterschrieb beim englischen Fußball-Meister einen Vertrag bis 2025. Ortega, dessen Vertrag in Bielefeld Ende Juni ausgelaufen war, soll im Starensemble von Teammanager Pep Guardiola die Nummer zwei hinter Stammkeeper Ederson werden.

"Das ist ein fantastischer Schritt für mich", sagte Ortega: "Manchester City ist ein tolles Team – ein Kader mit Weltklasse-Qualität in jedem Bereich. Die Chance zu bekommen, sich dieser Gruppe von Spielern anzuschließen und dabei zu helfen, den Erfolg des Clubs fortzusetzen, ist ein Traum für mich." Er könne es "kaum erwarten, loszulegen, meine Teamkollegen kennenzulernen und mit Pep und seinen Mitarbeitern im Hinterzimmer zu arbeiten."

Arminia Bielefeld

Ortega ist nach Erling Haaland der zweite Neuzugang für City. Er wird in Manchester das Trikot mit der Rückennummer 18 tragen.

Ortega gehörte in der abgelaufenen Saison zu den Leistungsträgern der Ostwestfalen, für die er 67 Bundesliga- und 170 Zweitliga-Partien absolvierte. Ortegas Abschied aus Bielefeld stand bereits seit längerem fest, am letzten Bundesliga-Spieltag wurde der 29-Jährige emotional verabschiedet. 

"Ich habe meine Zeit in Deutschland genossen und möchte den Fans von Arminia Bielefeld für ihre Unterstützung danken", sagte Ortega: "Aber diese neue Herausforderung, nach City zu kommen und in der Premier League zu spielen, ist zu gut für mich, um sie nicht anzunehmen."