AC Mailand :Vertragspoker: Gianluigi Donnarumma muss auf Gehalt verzichten

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Gianluigi Donnarumma soll dem AC Mailand auf lange Sicht erhalten bleiben. Im Zuge dessen plant der italienische Erstligist die Verlängerung mit seinem Torwart-Talent – aber nicht zu jedem Preis.

SPORT MEDIASET zufolge müsste Donnarumma, sollte er weiterhin das Mailänder Tor hüten wollen, eine Kürzung seines Gehalts verantworten. Dieses wird auf jährlich sechs Millionen Euro netto taxiert.

Die aktuelle Entlohnung entspreche nicht der Gehaltsobergrenze, die von den euen amerikanischen Klubbesitzern eingeführt wurde.

Donnarummas letzte Verlängerung gipfelte in einem hochbrisanten Drama.

Der heute 20-Jährige ließ damals einige Monate verstreichen, um sich letztlich doch für eine Milanz-Zukunft zu entscheiden.

Paris Saint-Germain signalisierte vor zwei Jahren großes Interesse, sieht sich jetzt mit Keylor Navas aber bestens aufgestellt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige