VfB Stuttgart :VfB gegen Leverkusen ohne Förster

sid/edcd04ebeb4dae6db02a74ebc8c8e74356cc45c2
Foto: FIRO/FIRO/SID/
Werbung

Der Mittelfeldspieler falle wegen eines Infekts aus, sagte Trainer Pellegrino Matarazzo. Innenverteidiger Waldemar Anton ist rotgesperrt und hat wegen eines Infekts nicht mittrainiert.

Matarazzo bedauerte in seiner Pressekonferenz am Freitag den Abschied von Vorstandschef Thomas Hitzlsperger zum Saisonende. "Ich bin natürlich nicht happy, aber es ist seine Entscheidung. Er hat seine Gründe bekannt gegeben, das werde ich akzeptieren", sagte er. Die Mannschaft arbeite allerdings "unbeirrt" weiter.

Hintergrund

Leverkusen nannte der Coach "brandgefährlich, wenn sie Raum haben", und warnte: "Sie können Gegner auseinandernehmen, wenn man nicht aktiv verteidigt." Dennoch gelte es für den VfB, "nicht nur tief hinten drin" zu stehen, sondern auch "höher anzulaufen" und den Offensivfußball nicht zu vernachlässigen. "Das ist das, was uns stark gemacht hat", betonte Matarazzo.

Video zum Thema