Anzeige

Vicente del Bosque :»Munir hat sich für Spanien entschieden

munir el haddadi
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Die Nominierung von Munir El Haddadi sei eine logische Lösung, erklärte der Welt- und Europameistercoach laut dem Sportblatt AS. U21-Nationaltrainer Albert Celades habe das Barça-Talent bereits berufen. "Er war also bereits am Trainingsgelände."

Del Bosque widersprach zudem Spekulationen, er habe Munir nominiert, um ihn für Spanien zu gewinnen und zu verhindern, dass er zum marokkanischen Verband wechselt.

Del Bosque: "Wir haben ein wichtiges Quali-Spiel vor uns. Er ist ein vielversprechendes Talent und hat bisher sehr gut gespielt. Wir haben ihm gesagt, er soll die Entscheidung für sich alleine treffen und das hat er getan. Er hat sich entschieden: Er will für Spanien spielen."

Munir El Haddadi selbst war von der raschen Beförderung sehr überrascht. "Mir ist zuerst die Kinnlade runtergefallen", verriet der Youngster, der für den verletzten Diego Costa nachnominiert wurde.

Die Einladung von Del Bosque nimmt das Barça-Talent an. "Es ist ein Traum für Spanien zu spielen. Ich bin sehr glücklich. Ich will den Moment genießen und diese Chance so gut es geht nutzen."

Der 19-jährige Spanier mit marokkanischen Wurzeln hatte in der Saisonvorbereitung als bester Torschütze des FC Barcelona geglänzt und sich so einen Platz in der Startelf beim Saisonauftakt gegen Elche gesichert.

Bei seinem Debüt traf das Eigengewächs prompt. Auch am zweiten Spieltag gegen den FC Villarreal durfte das Supertalent von Beginn an ran.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige