Victor Valdes: "Cesc Fabregas und Thiago… das passt!"

28.06.2011 um 13:42 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
fussball
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Mit anhaltendem Erfolg kehrt im Sport normalerweise eine nachlassende Motivation ein. Nicht so bei Barça. Trotz zahlreicher Titel leidet die Motivation in Barcelona nicht.

Auf einer Benefizveranstaltung sprach Barça Keeper Victor Valdes über die Gründe der anhaltenden Motivation in den Reihen der Mannschaft: " Wir haben einen Trainer, der immer neue Ideen einführt, was dazu führt, dass keine relaxt. Wir haben noch einige Herausforderungen vor uns und wir werden motiviert sein, diese zu erreichen."

Danke Vorstand

Angesprochen auf die anhaltenden Streitigkeiten mit Erzrivale Real Madrid fand Valdes unterstützende Worte für das Verhalten seiner Vorgesetzten: "Der ganze Kader fühlt sich gut unterstützt von unserem Vorstand. Wir danken ihnen für den Support während der Saison."

Thiago und Cesc - das passt

Für die neue Saison wünscht sich Victor Valdes wie so viele bei Barça, dass "der verlorene Sohn" Cesc Fabregas nach Barcelona zurückkehrt. Mögliche Probleme im Zusammspiel mit Thiago Alcantara, der gerade bei der U21-Europameisterschaft im zentralen Mittelfeld Spaniens auftrumpfte, sieht Valdes nicht.

Valdes über Fabregas: "Er ist ein großartiger Spieler mit exquisiten Fähigkeiten. Er kennt diesen Ort gut und was es bedeutet, das Barca Trikot zu tragen. Er würde gut mit Thiago harmonieren, weil beide andere Fähigkeiten anbieten…Er wäre ein großartiger Neuzugang."