Villarreal :Fußball-Romantik: Santi Cazorla kehrt zur Alten Liebe zurück

santi cazorla villarreal
Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com

Vielleicht gibt es ja doch noch ein wenig Fußballromantik. Im Fall von Santi Cazorla spricht zumindest einiges dafür.

Der Mittelfeldspieler ist seit Oktober 2016 ohne Einsatz, sein Vertrag beim FC Arsenal läuft am 30. Juni aus.

Cazorla laboriert seit rund anderthalb Jahren an einer Entzündung der Fußsohle.

Seitdem musste er achtmal unters Messer und sich sogar ein Stück seiner Haut vom Arm transplantieren lassen.

Eine Infektion hätte sogar fast die Amputation des Fußes und somit das sichere Karriereende zur Folge gehabt.

Hintergrund


Doch nun ist der 33-Jährige wieder zurück beim FC Villarreal, wo er seinen Durchbruch feierte, ehe er zum FC Malaga und dann später zu den Nord-Londonern wechselte, wo er drei starke Spielzeiten absolvierte und schnell zum Publikumsliebling wurde.

"Santi Cazorla ist wieder zu Hause. Der Fußballspieler wird am 9. Juli zu Villarreals erstem Team für die Saisonvorbereitung stoßen, mit dem Ziel, sich von der Achillessehnenoperation vom 28. November (…) zu erholen", teilte Villarreal mit.

Ob es für den ehemaligen Nationalspieler nach der langen Leidensgeschichte für einen Vertrag beim Gelben U-Boot reicht, wird sich im Laufe der Vorbereitung zeigen.