Anzeige

Megatransfer :Villas-Boas: Gareth Bale machte großen Druck

andre villas boas 4
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

Obwohl Gareth Bale sich öffentlich mit Forderungen nach einer Freigabe für einen Wechsel zu Real Madrid zurückhielt, habe der Waliser den "Spurs" Druck gemacht. "Der Druck, den der Spieler ausübte, war enorm", erklärte der portugiesische Coach laut dem "Telegraph".

Nach zähen Verhandlungen zwischen Tottenham-Boss Daniel Levy und Real-Präsident Florentino Perez wechselte Gareth Bale kurz vor dem Ende der Transferfrist zum spanischen Rekordmeister.

Während von Real zu hören ist, die Ablösesumme betrage 91 Millionen Euro, soll die Summe nach Angaben aus England insgesamt sogar bei 100 Millionen Euro liegen. "Mit der Transfersumme können wir natürlich zufrieden sein", betonte Andre Villas-Boas.

Und weiter: "Der Einfluss von Real Madrid war sehr groß. Man kommt dann an einen Punkt, wo man überlegen muss, ob es möglich ist, ein solches Angebot abzulehnen und ob man mit einem Spieler mit diesem Gemütszustand weiterarbeiten kann."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige