Anzeige

Nach Schiri-Kritik :Vinicius Junior droht ein Nachspiel

vinicius junior 2020 101
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com
Anzeige

"Gabriel Jesus begeht ein Foul vor dem ersten Tor. Jeder hat das gesehen", wetterte Vinicius Junior im Nachgang der Champions-League-Niederlage gegen Manchester City (1:2).

Diese und einige weitere negative Anmerkungen hinsichtlich der Schiedsrichterleistung am Mittwochabend könnten nachträgliche Folgen für den Brasilianer haben.

Die katalanische Zeitung SPORT spekuliert, dass Vinicius' Aussagen von der UEFA kontrolliert werden könnten und ihm für den Fall der Schuldigsprechung eine Spielsperre droht.

Als höchstmögliche Sanktion nennt die Zeitung drei Partien. Als Präzedenzfall gilt der Vorfall um Neymar aus der vergangenen Saison.

Paris Saint-Germains Ausnahmespieler hatte nach der Pleite gegen Manchester United gegen die Unparteiischen ausgeteilt: "Es ist peinlich. Sie haben vier Leute da draußen, die keine Ahnung von Fußball haben."

Folge uns auf Google News!