Real Madrid :Vinicius Junior verrät, wer ihm bei Real Madrid am meisten geholfen hat

vinicius junior 2020 01 003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Karim Benzema stand Vinicius Junior während seiner Eingewöhnungsphase zur Seite. "Ohne Zweifel" sei er der Spieler gewesen, der ihm am meisten geholfen habe, sagt Vinicius im Gespräch mit FOURFOURTWO.

"Er hat mir seit dem ersten Tag geholfen und mich beraten, wie ich die besten Entscheidungen treffen kann", so der Brasilianer, der im Alter von 18 Jahren aus seiner Heimat Brasilien zu Real Madrid wechselte.

Zudem habe ihm Benzema den Tipp gegeben, immer ruhig und konzentriert zu bleiben. Beim 3:1-Sieg im Stadtderby gegen Atletico Madrid 2018/19 hatte Vinicius einen Ballverlust, der zu einem Gegentor führte.

karim benzema 2020 2
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com

Benzema habe während des Spiels mit ihm gesprochen und einen Positionswechsel vorgeschlagen, "damit ich weniger Ballbesitz habe, um wieder ins Spiel zu finden".

Benzema spiele bereits seit mehr als einem Jahrzehnt für Real Madrid, so dass es ein Privileg sei, von ihm lernen zu dürfen, sagt Vinicius andächtig.

Hintergrund


Real Madrid hatte sich die Dienste von Vinicius Junior für 61 Millionen Euro gesichert, da war dieser formell noch als Jugendspieler unterwegs.

Bis zu seinem 18. Geburtstag wurde er bei seinem Heimatverein Flamengo Rio de Janeiro geparkt, ehe im Sommer 2018 der Wechsel zum spanischen Rekordmeister endgültig vollzogen werden konnte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!