Ballon d'Or 2019 :Virgil van Dijk mit cooler Reaktion auf die Abwesenheit von Cristiano Ronaldo

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Mailand statt Paris – Cristiano Ronaldo verweilte am Montag lieber bei der Gala des italienischen Fußballverbands.

Wohl in dem Wissen, dass der Ballon d'Or nicht an ihn gehen wird, hatte er sich gegen eine Anreise entschieden.

Europas Fußballer des Jahres Virgil van Dijk, der immerhin Zweiter wurde, wurde von einem Journalisten auf dem Roten Teppich auf Ronaldos Fehlen angesprochen.

"Cristiano Ronaldo wird heute nicht kommen. Bedeutet das, dass einer ihrer Konkurrenten auf den Titel weniger da ist?"

Van Dijk mit der lakonischen Antwort, die durchaus als Stichelei in Richtung des Juve-Superstars verstanden werden kann: "War er überhaupt ein Konkurrent?"

Der Titel ging letztlich an Lionel Messi, der sich zum sechsten Mal Weltfußballer des Jahres nennen darf und damit an Erzrivale Ronaldo (5 Titel) vorbeizog.

» Jürgen Klopp korrigiert Dolmetscher vor Endspiel um Achtelfinale

» Steven Gerrard: Das war sein schlimmster Tag beim FC Liverpool

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige