Vize-Sportdirektor :Carles Puyol nimmt Arbeit auf

Foto: marcokenya / Shutterstock.com
Anzeige

Der langjährige Leitwolf steht Sportdirektor Andoni Zubizarreta (52) ab sofort als Assistent und Vize-Direktor zur Seite. Am Montag gab es für Puyol das erste Treffen mit Zubizarreta in neuer Funktion.

Der Katalane beobachtete anschließend die Trainingseinheit der ersten Mannschaft im Vorfeld der Champions-League-Partie gegen Apoel. Bereits am Wochenende hatte Puyol mit Zubizarreta die Partie gegen Athletic Bilbao von der Tribüne aus verfolgt.

Carles Puyol hatte seine aktive Karriere im vergangenen Mai aufgrund von anhaltenden Knieproblemen beendet. Seinen ursprünglichen Plan, bis zum 40. Lebensjahr zu spielen, musste der Innenverteidiger begraben. Sein bis 2016 gültiger Vertrag wurde aufgelöst.

Puyol war 1995 im Alter von 17 Jahren zum FC Barcelona gekommen und hatte seit seinem Debüt 392 Liga-Spiele für den Klub absolviert.

Der 100-malige Nationalspieler war in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungen geplagt und dreimal am Knie operiert worden. Mit Spanien wurde er 2010 Welt- und 2008 Europameister.

» Wegen Vidal und Rakitic: Barça-Gespräche mit Inter Mailand?

» Auch ohne Messi: Barça setzt beeindruckende Serie fort

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige