Anzeige

Real Madrid :Von Schiedsrichtern bevorteilt? Zinedine Zidane reagiert

zinedine zidane 2020 06 15 2
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Im zweiten Spielabschnitt zwischen Athletic Bilbao und Real Madrid stieg Sergio Ramos im eigenen Strafraum seinem Gegenspieler Raul Garcia elfmeterwürdig auf den Fuß – dies beweisen Bilder, die noch während des Spiels in den Sozialen Medien grassierten.

Schiedsrichter Gonzalez Gonzalez verzichtete jedoch – nicht wie wenige Minuten zuvor – auf Sichtung des vorhandenen Videomaterials. Auf Twitter und Co. entbrannte natürlich erneut eine heftige Diskussion um die angebliche Bevorteilung Reals durch die Unparteiischen.

"Ich bin es leid zu hören, dass wir wegen der Schiedsrichter gewinnen. Dies wird sich zwar nicht ändern, aber die Spieler verdienen Respekt. Niemand wird uns davon abhalten, unsere Ziele zu erreichen", nahm Blancos-Trainer Zinedine Zidane nach dem Bilbao-Spiel Stellung.

Vier Spieltage vor Schluss beträgt der Real-Vorsprung auf den FC Barcelona vier Punkte. Die einzige Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte, gegen die Real antreten muss, ist der FC Villarreal. Ansonsten geht es noch gegen Deportivo Alaves, den FC Granada und CD Leganes.

"Solange ist mathematisch noch möglich ist, können wir uns nicht entspannen und an den Titel denken", gab Zidane zu verstehen, die Spannung in den nächsten Spielen hochhalten zu müssen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!