Atletico Madrid :Vorsicht, Ancelotti! Atleti will sich James Rodriguez schnappen


Gerücht James Rodriguez soll sich mit dem SSC Neapel einig sein. Doch die Ankunft des Superstars in Süditalien ist noch nicht sicher. Atletico Madrid schaltet sich nun offenbar ein, und will Carlo Ancelotti (59) seinen Wunschspieler wegschnappen.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 28.06.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Präsident Aurelio De Laurentiis hatte es verkündet: Carlo Ancelotti wünsche sich einen Transfer von James. Und diesen Wunsch wolle er seinem Trainer erfüllen.

Medienberichten zufolge sind sich James und die Partenopei bereits einig. Auch zwischen Real und Napoli sei so gut wie alles klar.

Eine einjährige Leihe für eine Gebühr von zehn Millionen Euro plus Kaufpflicht über 40 Millionen Euro soll es werden.

Atletico Madrid will diesen Deal nun aber angeblich torpedieren. Laut CADENA SER plant Atleti ein Angebot für James bei Real Madrid einzureichen.

Transfers zwischen den beiden Stadtrivalen galten lange als No-Go. Das hat sich allerdings geändert. Jüngst wechselte Marcos Llorente für 40 Mio. von Real Madrid zu den Rojiblancos.

Starcoach Diego Simeone hofft nun dem Vernehmen nach, dass auch James von Estadio Santiago Bernabeu ins Wanda Metropolitano geht.

Video zum Thema

Atleti macht sich scheinbar ernsthafte Hoffnungen, weil James es "liebe", in der spanischen Hauptstadt zu leben.

Bei Real Madrid hat James keine Zukunft. Die Königlichen planen ohne den Spielmacher, der zuletzt zwei Jahre an Bayern München verliehen war.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige