SSC Neapel :100 Millionen: Red Devils jagen Lorenzo Insigne


Gerücht Manchester United will seine Offensivabteilung verstärken und blickt bei diesem Unterfangen auf den vermeintlichen Wunschspieler von Atletico Madrid.

  • Fussballeuropa RedaktionSamstag, 27.04.2019
Foto: Antonio Balasco / Shutterstock.com
Anzeige

Atletico Madrid will Lorenzo Insigne. So berichtet es die italienische Tageszeitung IL MATTINO.

Der Europa-League-Sieger soll bereits 50 Millionen Euro Ablöse für Insigne geboten haben, Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis habe aber abgelehnt.

Der Medienmacher fordert dem Vernehmen nach 100 Millionen Euro Ablöse - eine Summe, die Atletico Madrid nicht zahlen will.

In der Premier League könnte De Laurentiis diese Ablöse wohl eher für sein Eigengewächs erlösen.

Laut GAZZETTA DELLO SPORT macht nun Manchester United dem 27-Jährigen schöne Augen.

De Laurentiis soll Berater Mino Raiola bereits beauftragt haben, einen großen Deal mit einem Premier-League-Klub in die Wege zu leiten. United ist offenbar interessiert.

United-Coach Ole Gunnar Solskjaer hatte unlängst klargemacht, dass längst nicht alle aktuellen Spieler seines Kaders den hohen Ansprüchen Manchester Uniteds gerecht werden. Im Sommer stehen wohl einige Wechsel an...

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige