Anzeige

FC Barcelona :Vorsicht, Barça! Lautaro Martinez im Visier von Real Madrid

lautaro martinez 2019 08 002
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Er hat es wieder getan: Lautaro Martinez erzielte beim 3:1-Erfolg über den SSC Neapel bereits seinen 14. Saisontreffer.

Gemeinsam mit Romelu Lukaku bildet der Argentinier das torgefährlichste Sturmduo in Europas Top-Ligen.

Kein Wunder, dass der Nationalstürmer Interesse bei Inters Konkurrenz weckt. Vor allem Barça hat Martinez auf der Liste - als Erbe für Luis Suarez, der am 24. Januar 33 Jahre alt wird.

Doch nicht nur Barcelona will den Südamerikaner, TUTTOMERCATOWEB zufolge auch Real Madrid, wo Neuzugang Luka Jovic (21) die Erwartungen bisher nicht erfüllen konnte.

Dank einer Ausstiegsklausel kann Martinez die Nerazzurri für 111 Millionen Euro verlassen. Von den Spekulationen über seine Zukunft lässt er sich aber nicht aus der Ruhe bringen.

"Ich gebe mein Bestes für Inter. Nur darauf konzentriere ich mich. Ich will auf dem Platz alles geben", sagte Martinez nach dem Auswärtssieg im San Paolo gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Der 22-Jährige weiter: "Ich bin glücklich bei Inter, ich versuche hart zu arbeiten und konzentriert zu bleiben. Das ist mein Ziel bei diesem Verein."

Inter Mailand bleibt dank des Erfolgs gegen Napoli am 18. Spieltag in der Erfolgsspur und auf dem ersten Tabellenplatz der Serie A. Punktgleich mit Juventus Turin, aber mit dem besseren Torverhältnis.

In der Champions League musste die Mannschaft von Antonio Conte (50) allerdings die Segel streichen. Als Dritter hinter Barcelona und Borussia Dortmund stieg Inter in die Europa League ab.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige