Chris Richards :Vorsicht, Bayern! Talent weckt Begehrlichkeiten bei Londoner Klubs

imago chris richards 2020 07
Foto: Karina Hessland / imago images

Vor wenigen Tagen feierte Chris Richards seinen größten Erfolg als Profifußballer. Mit der zweiten Mannschaft des FC Bayern wurde er trotz 0:1-Niederlage beim 1. FC Kaiserslautern Drittliga-Meister. In der kommenden Saison strebt der 20-Jährige nach Höherem.

Die Bayern denken an ein Leihgeschäft, am liebsten innerhalb Deutschlands. TRANSFERMARKT.DE berichtet vom Interesse des FC Chelsea, des FC Arsenal und des FC Valencia. Das Trio dürfte allerdings nur an einer Festverpflichtung interessiert sein. Ein nicht genannter Bundesligist soll sich ebenso für Richards begeistern.

Dem US-amerikanischem Journalisten Roger Gonzalez zufolge reihen sich in die Liste potenzieller Abnehmer auch Klubs aus Belgien und den Niederlanden ein. Insbesondere die Eredivisie könnte interessant werden. In der Vergangenheit suchten viele junge Talente den Weg ins Nachbarland.

Hintergrund


Nach einem halben Jahr auf Leihbasis wurde Richards im Winter 2019 fest im Nachwuchszentrum des FC Bayern integriert. Zuvor spielte er für den Partnerklub FC Dallas. Im Heimspiel gegen den SC Freiburg (3:1) im Juni gab er sein Bundesliga-Debüt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!