Vorsicht, Schalke! :Ex-Klub macht Huntelaar schöne Augen

klaas jan huntelaar schalke 2
Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com

Ajax Amsterdam würde den 32-Jährigen offenbar gerne zurück in die Eredivisie lotsen. Das deutete Ajax-Erfolgscoach Frank de Boer an.

"Huntelaar darf kommen. Bei Huntelaar weiß man, dass er die Mannschaft verstärkt", sagte der niederländische Übungsleiter laut WAZ.

Der Hunter war in jungen Jahren für Ajax auf Torejagd gegangen, ehe er Anfang 2009 für 27 Millionen Euro zu Real Madrid verkauft wurde.

Nach dem Amtsantritt von Real-Präsident Florentino Perez und dessen Mega-Transfers von Cristiano Ronaldo und Co. musste Hunterlaar die Blancos nur wenige Monate später verlassen, es ging zum AC Mailand.

Hintergrund


Seit 2010 stürmt der 76-malige niederländische Nationalstürmer nun für Schalke, sein Vertrag läuft noch bis 2017. Ob es zu einer Vertragsverlängerung kommt, ist offen.

"Ich entscheide immer Last Minute", erklärte der Superstar gegenüber der Funke-Mediengruppe. Er habe ja noch eineinhalb Jahre Vertrag: " Und planen kann man im Fußball sowieso nicht."