Wahnsinns-Gehalt bei PSG :"Unanständig": Kylian Mbappe spricht Klartext

kylian mbappe 2018 3
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

Kylian Mbappe ist der teuerste Teenager der Welt. Als der 18-Jährige 2017 seine Unterschrift bei Paris Saint-Germain setzte, bedeutete dies für den AS Monaco bis zu 180 Millionen Euro Ablöse.

Nur Mbappes Mannschaftskollege Neymar (26, 222 Millionen Euro) war teurer. Auch in Sachen Gehalt klotzte PSG.

Hintergrund

Mbappe kassiert Medienberichten zufolge 18 Millionen Euro netto pro Jahr im Parc des Princes. Macht fast 100 Millionen Euro in fünf Jahren.

Kylian Mbappe ist ehrlich, wenn sein Verdienst zur Sprache kommt. Gegenüber RTS erklärt er: "Das ist wirklich unanständig, gerade für mich, der aus einer ziemlich bescheidenen Familie stammt."

Allerdings funktioniere der Fußball nun einmal so: "Es ist wahr, dass es unanständig ist, aber der Markt ist so."

Mbappe weiter: "Ich werde den Fußball nicht revolutionieren. Ich bin Teil eines Systems. Man muss wissen, wie man es respektiert und auf dem Boden bleibt."

Dass er durchaus auf dem Boden geblieben ist, zeigte der französische Nationalstürmer bei der Weltmeisterschaft in Russland.

Seine Prämien für die WM inklusive Titelprämie in Höhe von über 400.000 Euro spendete der 19-Jährige für wohltätige Zwecke.

Sportlich läuft es für Mbappe in der neuen Saison erneut rund. Seine starke Bilanz: 13 Tore in 13 Spielen für den französischen Meister. Hinzu kommen 7 Vorlagen.

Video zum Thema