AC Mailand :Warum der Monaco-Wechsel von Andre Silva stockt

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Andre Silva hatte bereits den Medizincheck bei der AS Monaco absolviert, doch sein Wechsel in den Kleinstaat geht mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr über die Bühne.

Wie Medien aus Italien und Frankreich unisono berichten, liegt der Transfer auf Eis.

RMC SPORT berichtet von finanziellen Unstimmigkeiten zwischen Silva und Monaco, die GAZZETTA DELLO SPORT schreibt von aufgetretenen Problemen bei der sportmedizinischen Untersuchung. Demzufolge seien Sehnenprobleme aufgekommen.

Für den AC Mailand ist der wohl geplatzte Transfer doppelt bitter. Zum einen, weil man Silva gerne von der Gehaltsliste gestrichen hätte.

Zum anderen, weil von dem angepeilten Erlös zwischen 25 und 30 Millionen Euro die Verpflichtung von Angel Correa (Atletico Madrid) finanziert werden sollte.

» Eigentümer versichern: Milan-Verkauf kommt nicht infrage

» Auch das noch! Milan meldet Rekord-Finanzloch

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige