Manchester City :Warum Guardiola kein Interesse an Martin Ödegaard hat

Foto: Carolrobert / Dreamstime.com
Anzeige

In den vergangenen Wochen wurde Martin Ödegaard mit einigen Klubs in Verbindung gebracht. Unter anderem Manchester City soll Interesse haben, den aufstrebenden Norweger zu verpflichten.

An den Gerüchten ist offenbar nichts dran. Die ortsansässige Tageszeitung MANCHESTER EVENING NEWS dementiert kursierende Meldungen.

Statt Ödegaard wollen die Skyblues und ihr Starcoach Pep Guardiola (48) verstärkt auf das hauseigene Talent Phil Foden setzen. Der 19-Jährige gilt als eine der großen englischen Nachwuchshoffnungen.

Nach etlichen Ausleihen scheint Ödegaard endlich im spanischen Profifußball angekommen zu sein – allerdings nicht bei seinem Stammklub Real Madrid.

Von dort aus ist er für die kommenden zwei Spielzeiten an Real Sociedad verliehen, für das er in acht Spielen vier Torbeteiligungen verbuchte.

Jüngst wurde der begnadete Norweger zum Spieler des Monats September in der Primera Division gewählt.

» Raheem Sterling: Entschuldigung nach Streit mit Joe Gomez

» Riyad Mahrez enthüllt Beinahe-Wechsel zu Arsenal

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige