Spanischer Zweitligist :Warum Las Palmas einen Detektiv auf seinen eigenen Spieler ansetzte

imago pedro tanausu dominguez 2020 08
Foto: Cordon Press/Miguelez Sports / imago images

Der Radiosender CADENA COPE hat brisante Informationen ans Tageslicht gebracht. Der spanische Zweitligist UD Las Palmas hat etwa einen Monat einen Detektiv auf seinen Spieler Pedro Tanausu Dominguez Placeres, kurz Tana, angesetzt.

Der Klub von der Kanareninsel Gran Canaria wollte Indizien dafür sammeln, sich trotz laufendem Vertrag bis 2023 vorzeitig von Tana zu trennen. Der 29-Jährige soll in der Vergangenheit mehrere Male verhaltensauffällig geworden sein, im Februar gab es ein Disziplinarverfahren gegen ihn.

Tana war nach einer Ausleihe im November vergangenen Jahres vom chinesischen Zweitligisten Zhejiang Greentown zurückgekehrt, absolvierte bis zum Saisonabschluss allerdings nur sieben Ligaspiele.

Hintergrund


Die AFE, die bedeutendste spanische Spielergewerkschaft, hat sich eingeschaltet und fordert den Klub auf, Tanas noch ausstehendes Gehalt aus der letzten Saison zu zahlen. Der Offensivspieler gab bisher kein Statement dazu ab.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!