Ex-Präsident erklärt :Warum Lionel Messi Neymar wieder bei Barça haben will

lionel messi neymar 2016 4
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Lionel Messi ist offenbar darauf bedacht, schon bald wieder mit Neymar zusammenzuspielen. Dieser Behauptung geht zumindest Sandro Rosell, früherer Vereinspräsident es FC Barcelona, nach.

"Messi, der der beste Spieler in der Geschichte des Fußballs und sehr intelligent ist, möchte, um alles zu gewinnen, alle anderen besten Spieler der Welt um sich haben", erklärt Rosell im Gespräch mit der MUNDO DEPORTIVO, als das Thema Neymar aufkommt.

Rosell war von 2010 bis 2014 als Barça-Präsident tätig. Seine Amtszeit fiel somit in den Neymar-Transfer. Der heutige Superstar war 2013 für knapp 90 Millionen Euro Ablöse vom FC Santos nach Barcelona gekommen.

2015 gewannen Neymar und Messi zusammen das Triple aus Primera Division, Copa del Rey und Champions League. Neymar zog 2017 zu PSG weiter.

Hintergrund


Laut Neymars Vater verspüre sein Sohnemann aktuell nicht den Drang, Paris Saint-Germain zu verlassen.

Bei GLOBOESPORTE verriet Neymar senior, sein Filius sei nach dem Einzug in das Champions-League-Viertelfinale glücklich mit seiner Situation bei PSG.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!