Real Madrid :Zinedine Zidane erklärt, warum Vinicius nur eine Nebenrolle spielt

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Trotz eines Außenbandanrisses im Knie hatte Vinicius Junior in der Vorsaison reichlich Erfahrung sammeln dürfen.

Der 19-Jährige kam regelmäßig zum Einsatz, sogar in den wichtigen Spielen vertrauten Santiago Solari und dessen Nachfolger Zinedine Zidane auf den ambitionierten Flügelstürmer.

Beim 5:0-Schützenfest gegen CD Leganes am Mittwochabend wurde Vinicius allerdings nicht mal ein Platz im Spieltagsaufgebot zugesprochen.

"Dass er heute nicht dabei war, hat nichts zu bedeuten. Ich zähle auf ihn wie auf jeden anderen auch", sagte Zidane laut REAL TOTAL nach dem Spiel.

Und weiter: "Der Unterschied zur vergangenen Saison: Hazard war nicht da. Beide spielen nun mal auf der gleichen Position. Vinicius weiß aber, dass ich auf ihn zählen werde."

Während Vinicius die Partie also vor dem TV-Gerät verfolgen konnte, erzielte Landsmann Rodrygo seinen zweiten Treffer für die Galaktischen.

Anzeige

"Rodrygo hat Persönlichkeit und kommt immer besser in Fahrt", frohlockte Zidane im Nachklapp. Der 18 Jahre alte Rodrygo kam erst in diesem Sommer nach Madrid, kostete 45 Millionen Euro Ablöse.

Auf einen Einsatz kann indes Vinicius Junior am Samstag hoffen, wenn Real Madrid im Estadio Santiago Bernabeu gegen Betis Sevilla antritt (21:00 Uhr).

Der brasilianische Flügelstürmer wurde in den Kader berufen. Lucas Vazquez schaffte es nicht in das Spieltagsaufgebot - ebenso wie Álvaro Odriozola.

» Luka Modric: Lockrufe von David Beckham

» Seit Wechsel: Karim Benzema torgefährlicher als Cristiano Ronaldo

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige