Starkes Zeichen :Warum Real Madrid heute zum grünen Ballett wird

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Für einen besseren Umweltschutz und zur Unterstützung der Weltklimakonferenz setzen Toni Kroos und Co. am Sonnabend ein Zeichen.

In der Partie gegen Espanyol Barcelona werden die Königlichen im heimischen Bernabeu nicht wie gewohnt in weiß spielen, sondern stattdessen grüne Trikots tragen.

Damit wollen sie die Weltklimakonferenz unterstützen, die noch bis 13. Dezember in der spanischen Hauptstadt stattfindet.

Schon seit Tagen prangt zudem ein riesiges Plakat an der Fassade des Stadion von Real Madrid.

Damit soll auf die Konferenz aufmerksam gemacht werden und es soll auch bis deren Ende hängen bleiben.

Das grüne Trikot von Real Madrid ist keine Sonderanfertigung, sondern gehört zur offiziellen Auswahl dazu.

In dieser Saison kam es lediglich im Test gegen RB Salzburg in der Vorbereitung zum Einsatz. Damals gewannen die Königlichen 1:0.

» Zinedine Zidane will nicht über die Meisterschaft reden

» Takefusa Kubo spricht über Real-Werben und seine Vorbilder

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige