Juventus Turin :Was Cristiano Ronaldo mit Danilos Juve-Wechsel zu tun hatte


Rechtsverteidiger Danilo (28) hat bei Juventus Turin unterschrieben. Statt für Pep Guardiola (48) spielt der Brasilianer nun für Maurizio Sarri. Daran "Schuld" haben auch Aussagen von Cristiano Ronaldo.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 14.08.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Danilo hat sich auch wegen Cristiano Ronaldos Aussagen für einen Wechsel zu Juventus Turin entschieden.

"Cristiano hat diesen Verein als eine große Familie bezeichnet, und das hat mich wirklich angezogen", erklärte der Südamerikaner laut FOOTBALL ITALIA.

"Wir haben in Turin alles, was wir brauchen, um sehr glücklich zu sein", so Danilo weiter. Man sehe ja, wie zufrieden Cristiano Ronaldo in Turin wirke.

Mit dem fünffachen Weltfußballer hat Danilo bereits herumgescherzt. Es ging um die Trikotnummer von CR7.

Danilo: " Wir haben herumgealbert und ich habe ihm gesagt, dass ich die Trikotnummer 7 haben möchte. Aber er wollte sie nicht hergeben."

Cristiano Ronaldo habe ihn "mit einem Lächeln in Turin" begrüßt und ihm gegenüber erklärt, "ich sei bei einem großartigen Club angekommen. Wenn du mit Stars seines Niveaus zusammen spielst, erhältst du zusätzliche Motivation."

Juventus Turin machte für Danilo 37 Millionen Euro Ablöse locker. Im Gegenzug verpflichtete Manchester City Joao Cancelo für 65 Millionen Euro von Juve.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige