Anzeige

FC Barcelona :Was läuft da zwischen Barça und Juan Bernat?

juan bernat 2020 psg
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Juan Bernat könnte beim FC Barcelona die Lücke füllen, die Junior Firpo bei seinem bevorstehenden Abgang im Spielerkader hinterlässt. Im Zuge dessen präsentiert die spanische Sportzeitung MUNDO DEPORTIVO eine illustre Liste von möglichen Firpo-Erben.

Einer davon ist Juan Bernat. Der Iberer nahm in der inzwischen abgebrochenen Saison eine zentrale Rolle unter Thomas Tuchel ein. Bisher konnten sich der Außenverteidiger und Paris Saint-Germain aber noch nicht auf eine Verlängerung seines 2021 auslaufenden Vertrags einigen.

Gerüchte um ein Barça-Engagement sind nicht unbedingt neu. Bereits im Mai waren in Spanien diesbezüglich erste Meldungen aufgekommen.

Neben dem ehemaligen Spieler des FC Bayern wecken offenbar zwei weitere Bundesliga-Stars Begehrlichkeiten.

Raphael Guerreiro und Angelino werden ebenfalls aufgeführt. Borussia Dortmund dürfte kein Interesse daran zeigen, seinen Leistungsträger abzugeben. Zumal Guerreiro seinen Kontrakt nach zähen Verhandlungen erst im vorigen Oktober bis 2023 prolongierte.

Angelino ist noch bis Ende Juni von Manchester City an RB Leipzig ausgeliehen. Der Herbstmeister verfügt über eine Kaufoption, die bei 22 Millionen Euro liegen soll. Julian Nagelsmann ist Befürworter einer längerfristigen Zusammenarbeit.

Neben den genannten Kandidaten hat Barça außerdem Nicolas Tagliafico (Ajax Amsterdam), Pervis Estupinan (CA Osasuna) und Bernats Pariser Teamkollegen Layvin Kurzawa als weitere Optionen im Blick.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!