Manchester City :Was Leroy Sane vom FC Bayern überzeugt hat

leroy sane 2020 202
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Hasan Salihamidzic, der seit drei Wochen offiziell als Sportvorstand des FC Bayern arbeitet, hat Leroy Sane durch seine konzeptionelle Arbeit von einem Wechsel an die Säbener Straße überzeugen können.

Das vom Manager ausgearbeitete Konzept habe eine sehr große Rolle gespielt, sagt Sane in der Mittwochsausgabe der SPORT BILD. "Er stand vom ersten Moment an hinter dem Transfer und hat sich durch nichts beirren lassen. Dafür bin ich dankbar."

Salihamidzic habe Sane, so schildert es der Essener, aufgezeigt, wie der Verein arbeite und welche Mannschaft der Kaderplaner im Kopf habe und wie der zukünftige Weg aussehen würde. "Ich merkte sofort: Hier kenne ich viele Jungs, hier passe ich sehr gut rein. Und ich wollte dadurch Teil des erfolgreichen Bayern-Wegs sein", so Sane.

Letztendlich war es allerdings nicht nur Salihamidzic, der um Sane geworben hatte. "Am Ende habe ich gespürt, wie der ganze Verein, Karl-Heinz Rummenigge, Herbert Hainer, Oliver Kahn und auch Uli Hoeneß sich bemüht haben, dass es klappt, dass alle dahinterstanden", sagt der 24-Jährige.

Hintergrund


Anfang Juli stellte der FCB Sane offiziell vor. Fixe 49 Millionen Euro sollen an Manchester City fällig geworden sein. An der Säbener Straße unterschrieb er einen bis 2025 datierten Fünfjahresvertrag, der ihm angeblich 22 Millionen Euro im Jahr einbringt.

Am Dienstag nahmen die Bayern den Trainingsbetrieb wieder auf. In einer Cyber-Einheit waren neben den etablierten Kräften auch die Neuzugänge Sane, Tanguy Nianzou und Alexander Nübel zugegen. Für die Champions League ist das Trio allerdings nicht spielberechtigt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!