Anzeige

Primera Division :Wann startet LaLiga wieder? Diese Möglichkeiten werden diskutiert

sergi roberto marcelo real madrid barcelona 2
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

In den vergangenen Tagen wurden verschiedenste Szenarien durchgespielt. Einiges davon ist Spekulation, das ist klar.

Die Fachzeitung SPORT bringt für den spanischen Fußball einige weitere Ideen ins Spiel, wie es trotz des Coronavirus weitergehen könnte.

Am heutigen Dienstag wird eine Videokonferenz mit der UEFA abgehalten, an der unter anderem Vertreter des FC Barcelona, Real Madrid und Betis Sevilla sowie der Zweitligisten Deportivo La Coruna, CD Lugo und UD Las Palmas teilnehmen.

Eine mögliche Vorgehensweise: Die Ligen starten am 24. April wieder mit dem Normalbetrieb.

Das heißt, es werden fünf Spieltage zum Nachholen angesetzt und Spiele unter der Woche ausgetragen. So könnte der Plan lauten, sollte die EURO 2020 gespielt werden.

Am wahrscheinlichsten sei jedoch das Szenario – sollte sich in der nächsten Zeit überhaupt die Möglichkeit ergeben –, dass die Ligen am 12. Mai ihren Betrieb wieder aufnehmen.

Und zwar mit der Hoffnung, rechtzeitig bis zur EURO 2020 fertig zu werden. Dann sollen Spiele bis zum 6. und 7. Juni stattfinden.

Das kontinentale Fußball-Großereignis ist eigentlich für den 12. Juni angesetzt, so dass sich der Startschuss um eine Woche oder mehrere nach hinten verschieben könnte.

Update: Die UEFA hat offiziell bestätigt, dass die EM verschoben und im Sommer 2021 (11. Juni bis 11. Juli) ausgetragen wird. Dem Vorschlag des UEFA-Exekutivkomitees haben die Mitgliedsverbände, die nationalen Ligen sowie die Europäische Klubvereinigung ECA zugestimmt.