FC Barcelona :Was wird aus Coutinho? Drei Klubs interessiert - PSG Favorit


Gerücht Philippe Coutinho erlebt beim FC Barcelona individuell eine Spielzeit zum Vergessen. Muss er das Camp Nou nach nur eineinhalb Jahren verlassen?

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 05.06.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu hatte es nach dem Aus in der Champions League und dem verlorenen Pokalfinale angekündigt: Einige Spieler werden gehen müssen.

Einer der Kandidaten, bei denen Barça verkaufsbereit sein soll: Philippe Coutinho.

Der Ex-Liverpooler, der bisher 145 Millionen Euro Ablöse kostete, steht bei drei Vereinen auf der Wunschliste.

Chelsea soll den brasilianischen Nationalspieler als Nachfolger für Eden Hazard (28, vor Wechsel zu Real Madrid) auserkoren haben.

Allerdings: Die Transfersperre behindert bisher einen Wechsel. Chelsea hofft auf den Internationalen Sportgerichtshof CAS.

Auch Manchester United zeigt laut SPORT Interesse. Aber das Verpassen der Champions League sowie Coutinhos Vergangenheit bei Erzrivale Liverpool lassen Uniteds Chancen schwinden.

Video zum Thema

Favorit ist Paris Saint-Germain. Der Scheich-Klub wollte Coutinho bereits 2017 verpflichten, bot dem Vernehmen nach 150 Millionen Euro Ablöse.

Doch der Südamerikaner blieb an der Anfield Road, wechselte im Frühjahr 2018 zu Barça, wo er einer starken ersten Halbserie eine schwache Saison folgen ließ.

PSG soll nun erneut heiß auf den Edeltechniker sein und hätte kein Problem dessen Gehalt von 12 Millionen Euro pro Jahr zu bezahlen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige