Anzeige

Real Madrid :Was wird aus Takefusa Kubo? Zwei Klubs mit Interesse

takefusa kubo
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Takefusa Kubo ist einer der wenigen Lichtblicke bei RCD Mallorca. Eine erneute Ausleihe des Japaners scheint aber wenig wahrscheinlich, sollten die Balearen-Kicker, derzeit 18. der Primera Division, in die Segunda División absteigen.

Real Madrid kommt für Kubo aber wohl noch zu früh. Wie MUNDO DEPORTIVO berichtet, könnte der Ex-Barça-Jugendkicker in der neuen Spielzeit für Betis Sevilla auflaufen.

Die Andalusier sind demnach an einer Ausleihe bis 2021 interessiert. Auch Real Sociedad soll Kubo im Visier haben. Als möglichen Ersatz für Real-Leihgabe Martin Ödegaard.

Takefusa Kubo hatte im vergangenen Sommer einen langfristigen Vertrag bei Real Madrid unterschrieben und war zunächst für die Zweitvertretung vorgesehen. In der Sommer-Vorbereitung wurde dann entschieden, dass der Youngster verliehen wird.

Quelle: MUNDO DEPORTIVO

Folge uns auf Google News!