Watzke hofft auf Haller-Comeback in der Rückrunde

05.10.2022 um 11:22 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/eefaceaaffcaffd
Foto: FIRO /FIRO/SID/
Weiterlesen nach dem Video

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Bundesligist Borussia Dortmund hofft auf ein Comeback des an Hodenkrebs erkrankten Torjägers Sebastien Haller in der zweiten Saisonhälfte. "Sebastien und ich hatten uns letzten Dienstag getroffen, und da hat er mir berichtet, dass seine Chemotherapie bald auslaufen wird. Wir haben große Hoffnungen, dass er vielleicht schon Richtung Rückrunde wieder mit einsteigen kann", sagte Watzke der Sport Bild.

Watzke will Haller aber die notwendige Zeit geben. "Wir wollen und dürfen ihn nicht unter Druck setzen. Die Erkrankung war massiv, er bekommt alle Zeit der Welt", betonte der BVB-Boss. Haller war im Sommer vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam nach Dortmund gewechselt und hat bisher noch kein Pflichtspiel bestritten.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG