Manchester United :Wayne Rooney verrät: Vereinsmitarbeiter waren unter Mourinho unglücklich


Nicht nur die Spieler, auch die Mitarbeiter von Manchester United waren unter Jose Mourinho (55) offenbar alles andere als zufrieden.

  • Fabian BiastochFreitag, 01.02.2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Als Jose Mourinho noch Trainer bei Manchester United war, sind nicht nur einige Spieler ungern zur Arbeit erschienen. Auch Vereinsmitarbeiter hegten einen Groll gegen den Portugiesen.

"Man muss auch mal die Spieler vergessen", erklärte Wayne Rooney der SPORTS ILLUSTRATED, "denn auch die Mitarbeiter sind jetzt wieder glücklich. Unter Jose Mourinho waren es viele nicht, das haben sie mir gesagt."

Und die Ikone von Manchester United weiter: "Die Arbeit hat ihnen keinen Spaß mehr gemacht und das haben natürlich auch die Spieler gemerkt, die viel Zeit mit ihnen verbringen. Nun haben sie wieder Freude an der Arbeit, was sich auch positiv auf die Spieler auswirkt."

Verantwortlich sei dafür Ole Gunnar Solskjaer. Der Norweger habe die Freude zu den Red Devils zurückgebracht.

"Sie haben alles richtig gemacht", lobte Rooney die Verpflichtung seines früheren Teamkollegen.

Ob Solskajer, der in seinen ersten acht Spielen sieben Siege eingefahren hat, aber über den Sommer hinaus bleibt, ist fraglich.

Noch ist er nur von Molde ausgeliehen und soll nach Saisonende dorthin zurückkehren.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige