Wechsel fix! :"Schnäppchen" Kevin-Prince Boateng freut sich auf Florenz

kevin prince boateng 6
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Es waren nur noch Details zwischen der US Sassuolo und dem AC Florenz bezüglich des Wechsels von Kevin-Prince Boateng zu klären.

Der Offensivmann frohlockte aber bereits, als er auf sein zukünftiges Fiorentina-Engagement angesprochen wurde.

"Ich bin glücklich und mal sehen, was morgen passiert. Ich kann in jedem Fall sagen, dass ich sehr glücklich bin", sagte Boateng gegenüber einem Reporter von TUTTOMERCATOWEB.

Alle hoffen in Florenz auf ein erfolgreiches Projekt, "und ich kann es kaum erwarten, anzukommen."

Hintergrund


Am Mittwochnachmittag folgte dann die offizielle Bestätigung des Transfers. Zwei Jahre bindet sich Boateng an die Fiorentina.

Laut Transfer-Experte Gianluca Di Marzio zahlt Florenz nur eine Million Euro Ablöse. Der FC Barcelona hätte acht Millionen Euro für eine fixe Verpflichtung ausgeben müssen.

Zumindest hatten sich die Katalanen im vergangenen Winter bei der halbjährigen Leihe des Ex-Nationalspielers eine Kaufoption in dieser Höhe gesichert.

Barça verzichtete jedoch auf eine Weiter-Verpflichtung Boatengs.

Medienberichten zufolge hat sich Boateng aus familiären Gründen für einen Verbleib in Italien entschieden.

Eintracht Frankfurt hatte sich angeblich um eine Rückkehr des 32-Jährigen bemüht, kann hinter dem Bemühungen aber einen Haken machen.