Olympique Lyon :Wechsel geplant: Memphis Depay macht nächsten Schritt


Memphis Depay (25) ist wechselwillig. Das ist kein Geheimnis. Nun hat der Niederländer den nächsten Schritt in Richtung Vereinswechsel gemacht.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 01.05.2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Mit hohen Erwartungen heuerte Memphis Depay vor vier Jahren bei Manchester United an.

Der niederländische Nationalspieler war gerade Torschützenkönig der Eredivisie geworden und hatte mit der PSV Eindhoven den Titel gewonnen.

Viele sahen in dem schussstarken Offensivakteur schon den "neuen Cristiano Ronaldo", doch bei den Red Devils setzte sich Depay nicht endgültig durch.

Seit seinem Winter-Wechsel im Januar 2017 zu Olympique Lyon hat Depay seine Karriere wieder in Schwung gebracht.

Zuletzt sprach er davon, für einen der ganz großen Klubs ala Barça, Real Madrid oder Manchester City spielen zu wollen.

Von Vereinsboss Jean-Michel Aulas gab es dafür einen Rüffel. Statt von großen Klubs zu reden, solle man lieber Leistung auf dem Platz sprechen lassen, so Aulas.

Video zum Thema

Dennoch scheint ein Vereinswechsel anzustehen. Laut L'EQUIPE-Journalist  Bilel Ghazi ist Depay aus seinem Haus in Lyon ausgezogen. Depay wohne nun in einem Hotel.

Depay steht in Lyon noch bis 2021 unter Vertrag. Ein Jahr länger als Nabil Fekir (25), dem ebenfalls Wechselgedanken nachgesagt werden.

Ebenfalls heiß umworben ist Mittelfeld-Motor Tanguy Ndombele (22, Vertrag bis 2023), der bei Real Madrid und englischen Vereinen auf dem Einkaufszettel stehen soll.

Präsident Aulas hatte jüngst klargestellt, dass er im Sommer maximal einen Star ziehen lassen werde.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige