Wechsel geplatzt :Genervt von Real Madrid: Kepa Arrizabalaga verlängert bei Athletic Bilbao

kepa arrizabalaga
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com

Alles schien geklärt: Kepa Arrizabalaga und Real Madrid waren sich übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge über eine Zusammenarbeit einig.

Offen schien nur, wann Kepa Arrizabalaga kommt: Bereits im Winter, oder erst am Saisonende.

Da der Vertrag des 23-Jährigen bei Athletic Bilbao am Saisonende auslief, hatte Real eine gute Verhandlungsposition. Für einen sofortigen Wechsel wurden 20 Millionen Euro Ablöse veranschlagt.

Real Madrid soll bereit gewesen sein, diese Ablösesumme zu bezahlen, um den Shooting-Star unter den spanischen Keepers zu verpflichten und so einen Hochkaräter als Konkurrenten für Keylor Navas zu holen.

Ein Winter-Wechsel stand bevor. Doch dann zögerten die Königlichen, auch wegen einer Blessur des Keepers - sehr zum Ärger von Arrizabalaga.

Hintergrund


Kepa Arrizabalaga hat nun die Nase voll und sagt Real Madrid ab. Der Schlussmann einigte sich mit Athletic Bilbao auf eine Vertragsverlängerung.

Arrizabalaga unterschreibt bis 2025 - und erhält eine Ausstiegsklausel in Höhe von 80 Millionen Euro. Das gab der Traditionsverein aus dem Baskenland am Montag bekannt.