Real Madrid :Wechsel von Real zu Bayern: Warum Arjen Robben zögerte

arjen robben 2018 5
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Arjen Robben hatte sich die Entscheidung, einen Vertrag beim FC Bayern mit seiner Unterschrift zu versehen, nicht leicht gemacht.

"Damals war mein einziger Wunsch, die Champions League zu gewinnen und Bayern gehörte gerade nicht zu den absoluten Topklubs in Europa. Aber ich bin das Risiko eingegangen und es hat sich gelohnt", erklärt Robben bei SOCRATES.

Den Beschluss zu fassen, Real Madrid in Richtung München zu verlassen, sei ihm damals "wirklich nicht leicht" gefallen. Sich dem FC Bayern anzuschließen sei in der Retrospektive betrachtet allerdings die beste Entscheidung seiner Karriere gewesen.

arjen robben real madrid
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Arjen Robben wurde achtmal Meister mit den Bayern

In zehn Jahren schwang sich Robben durch seine besondere Spielart zum Bayern-Lieblingsspieler aller Altersklassen auf.

Hintergrund


Achtmal wurde der inzwischen berentete Flügelstürmer mit den Bayern Deutscher Meister. Größter Erfolg war der Gewinn der Champions League 2012/13.

"Auf meine Gesamtbilanz bin ich unheimlich stolz", blickt Robben zurück. "Ich habe in diesen zehn Jahren, die eine der erfolgreichsten Epochen in der Geschichte des Vereins waren, eine wichtige Rolle eingenommen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!