Anzeige

Wechsel zu Arsenal? :Prinz Poldi baggert an Khedira

lukas podolski 2
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

"Wir hatten bei der WM eine geile Zeit, und alle würden sich freuen, wenn er zu uns nach London kommt", sagte der ehemalige Kölner im Interview mit der Sport Bild.

Poldi weiter: "Sami weiß, wie viel Spaß er mit Mesut Özil, Per Mertesacker und mir hätte." Podolski und Khedira hatten bei der Weltmeisterschaft im deutschen Trainingscamp in einer WG gewohnt.

Sami Khedira war in den vergangenen Wochen mehrfach mit einem Wechsel zu Arsenal in Verbindung gebracht worden. Angeblich sollen sich die Klubs bereits auf eine Ablösesumme geeinigt haben.

Podolski war in der abgelaufenen Saison ebenfalls Thema in der Gerüchteküche. Mehrfach wurde über einen Abgang des Stürmers spekuliert.

Doch Poldi will bleiben und seinen bis 2016 laufenden Vertrag erfüllen: "Ich spiele beim FC Arsenal und fühle mich dort sehr wohl."

Folge uns auf Google News!