Manchester United :Wechselblockade? Solskjaer sieht Paul Pogba als Fixpunkt

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Ole Gunnar Solskjaer verschwendet keinen Gedanken daran, Manchester United zukünftig ohne Paul Pogba spielen zu lassen.

Vielmehr: Der bei den Red Devils als Cheftrainer amtende Norweger plant fest mit seinem Mittelfeldstar.

"Paul ist ein fantastischer Spieler, ein fantastischer Mensch und war schon immer ein großartiger Profi", wählt Solskjaer im Gespräch mit SKY SPORTS äußerst lobendes Wortgut.

"Ich habe eine sehr gute Beziehung zu ihm. Ich hatte ihn ja bereits für einige Jahre in der Reserve."

Solskjaer erinnert sich an bereits getätigte Aussagen zurück: "Wie ich schon mal erwähnt habe: Wenn er in deinem Kader ist, dann willst du dein Team um ihn bauen. Daran hat sich seither auch nichts geändert, weshalb ich nun exakt dasselbe wieder sagen würde."

ManUniteds Cheftrainer hatte bereits vor Kurzem artikuliert, dass noch kein Pogba-Angebot eingegangen sei und der Klub ohnehin nicht darauf angewiesen ist, Spieler zu veräußern.

Video zum Thema

Einer der Hauptinteressenten soll Real Madrid sein, das in diesem Sommer allerdings schon über 300 Millionen Euro in neues Personal investierte.

Star-Agent Mino Raiola meldete sich indes während des Medizinchecks von Matthijs de Ligt, dessen Wechsel zu Juventus Turin inzwischen offiziell bestätigt wurde, in der Sache Pogba deutlich zu Wort.

"Es gibt nichts, niemand hat mir jemals geschrieben. Ich lebe mein Leben hier und jetzt. Heute bin ich hier (in Turin; Anm.), wo ich morgen bin, kann ich noch nicht sagen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige